Wir über uns

Herzlich willkommen in der Josua Gemeinde! Wir sind eine freikirchliche Gemeinde, die von Beziehungen und Begegnungen lebt: zuallererst der Begegnung mit Gott, aber auch den Beziehungen untereinander.

Unser Wunsch ist es, Menschen zu unterstützen ihren Glauben im Alltag zu leben oder ihn überhaupt erst zu finden. Als Gemeinde wollen wir positiven Einfluss auf unsere Gesellschaft und unser Umfeld nehmen. Wir melden uns zu sozialen Themen zu Wort, arbeiten in Arbeitskreisen mit und wollen durch unsere Kulturveranstaltungen die Lebensqualität im Frankfurter Norden fördern.

Leitbild / Unsere Werte

Wir sind eine betende und anbetende Gemeinde, die das prophetische Wort schätzt. Wir unterstützen einander und teilen miteinander Freud und Leid. Wir helfen Menschen, eine Beziehung zu Gott zu finden und darin zu wachsen.

Wir ermutigen und befähigen einander, im Alltag in unserem jeweiligen Lebensumfeld „Salz und Licht“ zu sein und so mit göttlichen Werten zu prägen.

Wir ermöglichen unter dem Dach und Schutz der Gemeinde eine eigene Berufung zu leben, soweit diese im Einklang mit Werten und Vision unserer Gemeinde steht.

In Kunst und Kultur erkennen wir die Kreativität und Schönheit Gottes. Diese sind Ausdruck seiner Schöpferkraft. Deshalb fördern wir aktiv Kunst und Kultur.

Aufgrund des biblischen Zeugnisses und der deutschen Geschichte fühlen wir uns dem jüdischen Volk und Israel besonders verbunden.

Was wir glauben

Mit allen christlichen Kirchen teilen wir die Inhalte des apostolischen Glaubensbekenntnisses und den Glauben an den dreieinigen Gott, den Vater, den Sohn Jesus Christus und den Heiligen Geist.

Das apostolische Glaubensbekenntnis

Ich glaube an Gott, den Vater,

den Allmächtigen,

den Schöpfer des Himmels und der Erde.

Und an Jesus Christus,

seinen eingeborenen Sohn, unsern Herrn,

empfangen durch den Heiligen Geist,

geboren von der Jungfrau Maria,

gelitten unter Pontius Pilatus,

gekreuzigt, gestorben und begraben,

hinabgestiegen in das Reich des Todes,

am dritten Tage auferstanden von den Toten,

aufgefahren in den Himmel;

er sitzt zur Rechten Gottes,

des allmächtigen Vaters;

von dort wird er kommen,

zu richten die Lebenden und die Toten.

Ich glaube an den Heiligen Geist,

die heilige christliche Kirche,

Gemeinschaft der Heiligen,

Vergebung der Sünden,

Auferstehung der Toten

und das ewige Leben. Amen.

Unser Glaube spiegelt sich auch in den reformatorischen Postulaten von Martin Luther wieder:
„sola gratia“ (nur aus Gnade), „sola scriptura“ (nur die Schrift), „sola fide“ (nur der Glaube oder aus Glauben) und „solus Christus“ (nur durch Jesus Christus).

Das ökumenische Miteinander ist ein Geschenk, das wir vor Ort im Stadtteil Riedberg mit der katholischen und evangelischen Gemeinde leben.

Gemeinsame Aktivitäten

Zusammen mit der katholischen Gemeinde Sankt Laurentius Kalbach-Riedberg und der Evangelischen Riedberggemeinde feiern wir mindestens zweimal im Jahr einen ökumenischen Gottesdienst. Im Sommer am historischen Bonifatiusbrunnen und im Rahmen des Riedberger Adventmarktes einen ökumenischen Adventgottesdienst. Außerdem veranstalten wir ökumenische Bildungsabenden zu gesellschaftsrelevanten Themen.

Ökumenische Veranstaltungen im Kalender

Rechtsform und Finanzierung

Wir sind ein eingetragener Verein (e. V.), eingetragen im Vereinsregister Frankfurt am Main , VR 13337, der keiner Kirche oder Gemeindebund angehört und sich ausschließlich aus Spenden finanziert. Wir sind vom Finanzamt Frankfurt am Main gemeinnützig anerkannt und können Spendenquittungen ausstellen, die Sie in Ihrer Steuererklärung absetzen können.

Spenden /Gemeindekonto

Satzung der Josua Gemeinde

Wir sind Mitglied in der evangelischen Allianz Frankfurt Evangelische Allianz Frankfurt  und
Partner im Netzwerk „Gemeinsam für Rhein-Main“ Gemeinsam für Rhein-Main

Der Verein wird ehrenamtlich geleitet von Franz Biebl, Claudia Genzmer und Elke Schell (Vorstand). Holger Genzmer und Monika Biebl nehmen ebenfalls ehrenamtlich ergänzend Gemeindeleitungsverantwortung wahr.